Aufgrund der derzeitigen Coronalage sind wir verpflichtet, ein Hygienekonzept für unseren Verein und Gäste zu erstellen, und dieses auch umzusetzen. 

 

 

Bitte lest das ganze HCK HYGIENEKONZEPT.

Wir bitten euch die vorgeschriebenen Regeln konsequent zu beachten, nur so können wir  einen geregelten Betrieb gewährleisten.

Stand  01.09.2020 

IMMER AKTUELL AUF 

INSTAGRAM UND FACEBOOK

 

Follow us, like us, share us! 



NEWS


03.10.2021

mU16 stehen im Deutschen Jugendpokal

Pokalsieger mU16 2021
Pokalsieger mU16 2021

Unsere mU16 (mJB) wird Hessicher Pokalsieger mit einem 2:0 Sieg über TEC Darmstadt und fährt nächstes Wochenende zum Deutschen Jugendpokal zum Düsseldorfer SC99. 

💥💥💥



03.10.2022

Meisterschaft: 3. Platz für Unsere mU12 Jungs

Die Knaben B (mU12) holen sich den 3. Platz in der hessischen Meisterschaft mit einem 2:1 Sieg gegen SSG Bensheim.


17.09.2021.

Mad Stix am 04. und 05.08 beim KWWT

Sie trafen sich wieder, wie in in jedem Jahr, die Madstix. Und sie halten die Fahne der Ehemaligen weiterhin hoch, wenngleich  auch die Hockey-Praxis fehlte. Aber es ist nicht so einfach, alles unter einen Hut zubringen. Denn die passenden Turniere in dieser Altersklasse  zu einem  geplanten Termin zu finden, ist kaum möglich. Daher war dieses Mal das Programm mit KWWT die Wahl. Diese Abkürzung steht für Kultur-, Wander- und Wein-Treff. In Neustadt an der Weinstraße fand alles statt. Im Mittelpunkt des kulturellen Teils stand die Besichtigung des bekannten Hambacher Schlosses.  Wander- und Wein-Genuss waren dann willkommene 'Erholungsmomente' und dienten der Festigung des Zusammenhalts.

Weiter so Ihr alten Hockey-Kämpen!

 

 

Das Foto zeigt von links nach rechts in froher Runde:
Axel Ritterhaußen, Holger Brandt, Ralf Baron, Dierk Schöpff, Bernd Bornmann, Hjalmar Hopfer, Jürgen Fortmüller, Marc-André Krug, Ralf Krüger und Cem Atamer.
Text & Bild: J.Fortmüller

17.11.2020

Praxistest

Am Samstag um 10.30, es war noch Oktober der 24., trafen sich nach entsprechender Verabredung 4 schon älter anzuschauende Hockeymänner auf dem blauen Rasen, um ihn einem Praxistest zu unterziehen.

 

Sie erfanden zu diesem Zweck eigens eine neue Sportart, die sie "Bälle schubsen" nannten (ein Antrag zur Aufnahme im DHB soll später gestellt werden). Das Wetter war fabelhaft, und das Programm altersgerecht. Es waren sorgfältig geschätzt zusammen 340 Lebensjahre angetreten, in Sportzeug und mit richtigen Hockeystöcken!!

 

Da es sein könnte, dass sich wieder mal eine  ähnliche Wetterlage auftut und natürlich Corona-Regeln entsprechende Vorgaben eingehalten werden können, werden die, die an einem an einem nächsten Treffen interessiert sein könnten, ganz freundschaftlich gebeten, sich bei Forti  zu melden.

Text & Bild: J.Fortmüller