FOLGT UNS AUCH AUF INSTAGRAM UND FACEBOOK


NEWS

MEISTERSCHAFT: Knaben B sind VIZEMEISTER

Starkes Team: Die Knaben B um Coach Holger Brandt spielten eine tolle Saison und schon das Erreichen der Endrunde war eine Überraschung.

Als erstes musste Kassel gegen die klar favorisierte Mannschaft vom SC1880 antreten. In diesem spannenden und fair umkämpften Spiel konnten die selbstbewussten Kasseler nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Kurz vor Ende der erstem Halbzeit glich 80 allerdings via Strafecke aus. Nach der Pause ging es unverändert weiter und wieder konnten die Gastgeber in Führung gehen, Frankfurt konnte aber kurz darauf wieder mit einer Strafecke ausgleichen. Endstand 2:2. Bei dem anschließenden Penalty-Shootout konnte Kassel den kühleren Kopf bewahren und gewann das Spiel mit 4:3. 

 

Im Finale gegen den 1. Hanauer THC dominierten die Gäste das Spiel und konnten kurz vor der Halbzeit durch eine Strafecke in Führung gehen. Nach der Pause spielten die Kasseler unkoordinierter und hatten keinen richtigen Zugriff auf das Spiel. Trotzdem gelang den Kasselern durch eine Strafecke der Ausgleich. Im Penalty-Schießen konnte Kassel nicht verwandeln und die Hanauer sicherten sich durch zwei Tore den Titel. Endstand 1:3.

 

Wir gratulieren dem 1. Hanauer THC zur Meisterschaft.

Es war ein toller Turniertag mit einer super Atmosphäre und tollen Gästen. 

 

 

Wir haben die Spiele via Youtube gestreamt. Den direkten Link zum Stream findet ihr hier.


23.02.2019

Knaben A Pokal

 

Nachdem wir, die A-Knaben, zunächst nicht nur in die falsche Halle, sondern in die falsche Stadt gefahren sind war die Aufregung groß.

 

Weiter im Blog

Knaben C Meisterschaft
Nur 3 Punkte aus vier Spielen. Enttäuschendes Wochenende für die Knaben C in der Meisterschaft.

Knaben C Pokal

 

Heute früh haben sich die Knaben C, der Pokalrunde, auf den Weg nach Kronberg gemacht, mit dem Ziel 3 Siege nach Hause zu fahren.

 

Weiter im Blog


17.02.2019

Damen verpassen Aufstieg.

Ein spannendes Duell lieferten sich die Kasseler Damen gegen den TSV Sachsenhausen 1857.
Ein Unentschieden hätte den Frauen des HCK für den Aufstieg gereicht. Entsprechend motiviert und gut eingestellt, startete unser junges Team in das Spiel.
Eine kurze Unaufmerksamkeit reichte dem TSV, die Raumdeckung der Kasselerinnen zu überwinden und das 1:0 zu erzielen. Zahlreiche Torschüsse und Strafecken konnten, trotz großem Einsatz unserer Damen, nicht in Zählbares umgesetzt werden. Dramatik pur, die Schlussecke für den HC Kassel.
Kurz zuvor hatte Trainer Yüksel den Torwart herausgenommen, um mit einer weiteren Feldspielerin den Druck auf die starke Abwehr des TSV nochmals zu erhöhen.


Leider reichten alle Bemühungen nicht aus. Kein Tor, kein Punkt und damit kein Aufstieg.


16.02.2019

Platz 3 für unsere Mädchen B

Nach einer sensationellen Vorrunde standen unsere jungen B Mädels heute in der Endrunde des Hessenpokals. Im spannenden Halbfinale gegen die Eintracht aus Frankfurt stand es nach dem Schlusspfiff 1:1

 

Erst im Shootout konnten sich die Südhessinnen knapp durchsetzen.

Das Spiel um Platz 3 gewannen unsere Mädels, wiederum im Shootout, gegen den 1. Hanauer THC.

Das Spiel um Platz 3 auch auf YouTube!

 

Glückwunsch an das Team und den jungen Trainer, Leo Schramm.


10.02.2019

Meisterschaft: Knaben B in der Endrunde

Unsere Knaben B lösen sensationell das Halbfinalticket um die Hessenmeisterschaft!!!

 

Sowas gab es im Kasseler Hockey noch nie. Gratulation und Respekt Jungs!!!

 

Austragungsort der Final und Halbfinalspiele ist Kassel. 

 

#halbfinale #endrunde #superkassel #knabenb  #superstolz #kassel #nordhessen


Meisterschaft Knaben C: 4 Spiele - 4 Siege

Meisterschaft Knaben C
Meisterschaft Knaben C

.... weiter zum Blog


Pokal: Starker Auftritt der Knaben C

19.01.2019

Erfolgreiches Pokal Team
Erfolgreiches Pokal Team

Weiter zum Blog

...


27.06.2018

Am ersten Ferienwochenende wurde im Wiesbadener Nerotal das traditionsreiche U14 Auswahlturnier, der Hans-Jürgen-Pabst-Pokal ausgespielt. Für den HC Kassel eine ganz besondere Geschichte, weil mit Moritz Kleesiek erstmals einer unserer Feldspieler für ein Turnier in dieser Altersklasse nominiert wurde.

 

 

Das Turnier begann für die Hessen gegen das Team aus Baden-Württemberg, gegen das man sich in einem ausgeglichenen Spiel 1:3 geschlagen geben musste. In der zweiten Partie gegen den Bayerischen Hockey-Verband überschlugen sich dann die Ereignisse. Nach einem 0:2 Rückstand drehte der HHV das Spiel auf 5:2, wobei Moritz den Angriff seines Teams zur 3:2  Führung abschließen konnte. Bayern gab nicht auf und konnte sich bis auf 5:4 heranspielen und erzielte am Ende sogar einen umstrittenen 5:5 Ausgleich.

 

Für unseren Club eine große Sache, so gibt sich Moritz derweil ganz bescheiden. Zu viel Publicity muss nicht sein und trotzdem ist er ein Vorbild für alle die beim HCK vorankommen wollen. Wenn der ungemein laufstarke Kasseler mit den auffälligen blonden, langen Haaren auf dem Platz steht, wissen inzwischen nicht nur in Hessen viele, dass 100% Einsatz nicht ausreichen werden um sich gegen ihn durchzusetzen. Von Landestrainer Jörn Henkel gab es positive Kritiken und weder Moritz, noch wir haben übersehen welch klasse Spieler sich in dem aktuellen Hessenkader-Jahrgang tummeln. Mit was für einer Technik und Übersicht die Führungsspieler ans Werk gehen ist schlichtweg beeindruckend, ein Umfeld in dem Moritz nur vorankommen kann.

 

Am Sonntag stand das letzte Gruppenspiel gegen das Team Mitteldeutschland an. Drückend überlegen reichte es am Ende "nur" zu einem 3:0 Sieg. Im Spiel um den dritten Platz musste man dadurch erneut gegen Mitteldeutschland antreten. Mit deutlich mehr Zielwasser gab es diesmal ein 6:1. Das Finale konnte Bayern etwas überraschend mit 2:1 gegen Baden-Württemberg gewinnen.

 

Es war ein tolles Wochenende für unseren Club-Kameraden. Und auch wenn Du vielleicht gerne abwinkst, unsere Anerkennung und unser Stolz ist Dir sicher!