KNABEN C


19. - 21.05.2018

Pfingstturnier beim SC 1880

Ein großartiges langes Pfingst-Wochenende liegt hinter unseren C Knaben. Am Samstag folgten 13 Kinder und einige Eltern der Einladung des SC 1880 zum Pfingstturnier nach Frankfurt. 

Im Wissen, auf welche Mannschaften man im Laufe des Turniers treffen würden, gab es kein erklärtes Ziel zur Platzierung. Spaß und Erfahrungen sammeln stand im Vordergrund. 

 

Im ersten Spiel trafen die Jungs auf die Mannschaft des Harvestehuder THC, denen man überraschend auf Augenhöhe begegnete und nur mit 1:2 verlor. 

Im weiteren Verlauf der ersten beiden Spieltage konnten der HC Kassel Spiele gegen SC80 2 und 3 sowie den ASV München gewinnen und gegen den Bremer HC und den SV Charlottenburg ein Unentschieden erspielen. 

 

Am Pfingstmontag traten unsere Jungs wieder gegen den ASV München im kleinen Finale gegenüber. 

Hochmotiviert und mit dem erklärtem Ziel den dritten Platz zu belegen, spielten unsere Cs ein schönes und gut kombiniertes Hockey. Schnell konnten die ersten beiden Treffer erzielt werden. Aber auch der ASV hatte einige Chancen, die aber ohne Erfolg blieben.

Kassel konnte seine Führung sogar auf 3:0 ausbauen. Erst nach einem Stockfehler im Kreis, erzielten die Münchner via Penalty den 3:1 Anschlusstreffer. Kurz darauf konnte Kassel auf 4:1 erhöhen. Doch nach weiteren Penaltys verkürze München auf 4:2 und kurze Zeit später auf 4:3. Das Spiel wurde spannender und Kassel blieb in Ballbesitz und spielte konsequent und konzentriert weiter. Kurz vor dem Abpfiff konnte Kassel durch einen schönen Konter den 5:3 Endstand erzielen.

 

Das Knaben C Team um Trainer Holger Brand und seine Co-Trainer Jola Heimbs und Leo Schramm haben eine wirkliche Überraschung geschafft und können stolz auf sich sein. 

 

Der HC Kassel bedankt sich beim SC 1880 für das tolle Turnier und einen sehr gut organisierten Ablauf. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und würden uns freuen, nächste Jahr wieder kommen zu dürfen. 

 

Die Kurzberichte der einzelnen Spiele findest Du in unserem Blog